portable-devices.net

Tipps und Tricks für das Nachfüllen von Tintenpatronen

Papier und Druckerzubehör Tipps und Tricks für das Nachfüllen von Tintenpatronen

Eine Tintenpatrone ist ein Gefäß, meist röhrenförmig, welche mit Tinte gefüllt ist. Tintenpatronen findet man meist in Druckern oder auch in Füllfederhaltern. Doch was macht man wenn die Tinte leer ist? Kann man sie selbst nachfüllen?
Die meisten Farbpatronen lassen sich mit Nachfülltinte ganz einfach selbst nachfüllen. Der wohl positivste Effekt ist der, das man jede Menge Geld dabei sparen kann. Es gibt diverse Möglichkeiten Farbpatronen nachzufüllen, z.B. mit Hilfe eines Spritzensystemes. Diese Form der Wiederbefüllung ist jedoch ein wenig zeitaufwendiger und man muss darauf achten den Drucker nicht in Mitleidenschaft zu ziehen. Das heißt, dass man sich am besten genau an die Anleitung hält.

Man sollte die Tintenpatronen niemals ganz leer drucken und sie nachfüllen sobald die Tintenstandanzeige aufleuchtet. Man sollte etwa dreiviertel der empfohlenen Tintenmenge in die Spritze geben. In dem jeweiligen Farbtank befindet sich eine Öffnung, in welcher man die Spritzennadel positionieren sollte um langsam und in die Patrone drücken sollte. Nun wird der Schwann, welcher sich in der Kartusche befindet, die Tinte aufsaugen. Mit einem Lappen oder etwas Küchenpapier solltest du die Öffnung nun reinigen. Nach circa 15 Minuten kann der erste Druckversuch gestartet werden.

Die Druckerpatronen müssen relativ häufig ersetzt werden, gerade dann, wenn man den PC und den Drucker auch beruflich nutzt. Aber auch im privaten Bereich möchte man seine Fotos ausdrucken oder bestimmte Artikel aus dem Internet.

Druckerpatronen sind ein wesentlicher Kostenfaktor, Original-Patronen sind teuer. Eine gute Alternative ist das Nachfüllen der Druckerpatronen , es ist auch für den Laien machbar und man kann hiermit wirklich eine Menge Geld sparen. Wenn man die Nachfülltinte bestellt, dann erhält man das nötige Zubehör und eine genaue Anleitung, wie man die Patrone fachmännisch befüllt. Mit ein bisschen Übung ist das schnell erledigt und man kann seinen Drucker wieder benutzen. Die Druckergebnisse sind einwandfrei, es ist kein Unterschied zu den Originalpatronen festzustellen.

Wenn man also viel drucken muss, dann lohnt sich das Nachfüllen auf jeden Fall. Im Internet findet man hierzu viele Beschreibungen und Shops, die die Nachfülltinte anbieten. Der Preisunterschied ist enorm., jetzt kann man schon mal das ein oder andere Urlaubsfoto ausdrucken.

Fazit: Nicht kompliziert und man wird dadurch eine Menge Geld sparen!

2 Kommentare zu “Tipps und Tricks für das Nachfüllen von Tintenpatronen”

  1. sx sagt:

    Nicht kompliziert und man wird dadurch eine Menge Geld sparen!

    Genau, allerdings sollte man dabei nicht seinen besten Anzug anhaben und aufm weißen Teppichboden scheidet auch vollkommen aus :)

  2. Chris sagt:

    Bei vielen Nachfüllsets sind sehr gute Anleitungen dabei, ich habe bisher auch gute Erfahrungen mit dem Selbstnachfüllen gemacht. Doch nach dem 4 oder 5 mal sollte man sich eine neue Tintenpatrone kaufen dann werden die Ausdrucke auch wieder besser!

Einen Kommentar schreiben