portable-devices.net

Palm Pre mit webOS – eine kleine Übersicht




In diesem Beitrag will ich mal ein paar Eindrücke zu Palm und zum Palm Pre mit webOS niederschreiben.

Lange hat man von Palm nichts mehr gehört. Die Geräte, die sie auf den Markt gebracht haben waren nicht wirklich spektakulär. Beispiele hierfür ist das Palm Centro Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht oder auch das Palm Treo 500 Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht wobei. Das Palm Treo Pro Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht ist das Gerät, welches mir von Palm am Besten gefällt. Davon hab ich für euch auch ein kleines unboxing Video:

[youtube SnWdrWog6GI]

Dazu noch ein review:

[youtube XJ907fUNlpw]

Windows Mobile ist wohl nicht das beste System für ein Gerät mit solch guter Hardware. Doch jetzt ist Besserung in Sicht. Palm drangesetzt und wirklich ein gutes Betriebsystem entwickelt für ihre Geräte entwickelt. Dabei rausgekommen ist webOS, welches auf dem Palm Pre installiert ist. Das Palm Pre sieht wirklich auch von außen sehr gut aus und überzeugt durch eine volle ausfahrbare QWERTY Tastatur:

pre 10 Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht

Außerdem bietet es alles, was ein heutiges Smartphone bietet: u.a. GPS, Wifi und einen multitouch-touchscreen. Die Rückseite des Geräts erinnert stark an die des Palm Treo Pro. Sie ist ähnlich wie beim iPhone 3G in glänzendem schwarzen Piano lack:

pre 04 Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht

Das angesprochene webOS basiert auf sogenannten “Cards“. Dies sind eine Art von Widgets bzw. Programme und die Hauptbestandteile von webOS. Sie sind hauptsächlich in XML, HTML und CSS programmiert. Der Homescreen zeigt nur die Quick-launch-bar über die man die “Cards” aufrufen kann.

quick launch bar Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht

Hierüber wird dann zum Beispiel das combined-messaging aufgerufen. Man hat für jeden Kontakt eine Übersicht der Unterhaltungen, egal ob per SMS, AIM, ICQ oder auch Skype. Alles ist in einer Ansicht – natürlich chronologisch – angeordnet:

messagingchat Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht

Genau das Gleiche geschieht auch mit den Kontakten. Ihr Adressbuch synchronisiert sich mit Diensten wie Facebook, Google Mail oder Outlook und sortiert alles zu dem dazugehörigen Namen. Ich finde, einfacher und übersichtlicher geht es kaum und ich denke hoffe auch, dass es Erweiterungsmöglichkeit für weitere Dienste wie Twitter geben wird:

contactsprofiledetails Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht

Ein großes Thema ist bei dem Gerät auch der integrierte Webbrowser mit einer ähnlichen Lösung für Tabbed Browsing wie beim iPhone OS:

webcardview02 Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht

Universal search ist auch beim webOS ein Thema. Wenn man ein Suchwort eingibt, durchsucht die “Card” direkt die Programme, Kontakte, Google und Wikipedia.

universalsearch2 Palm Pre mit webOS   eine kleine Übersicht

Um das ganze mal in Aktion zu sehen, hab ich euch noch ein paar Videos aus Youtube herausgesucht. In diesen beiden Videos werden kurz die wichtigsten Funktionen von webOS erklärt.

[youtube JRnlzbuLRwM]

[youtube Gfm673AhCgo]

Zum Schluss kommt der Wehrmutstropfen. Das Palm Pre ist ein EVDO Gerät und somit nur für das US-Netz “Sprint” bestimmt. In den USA kommt das Gerät innerhalb der nächsten 6 Monaten auf den Markt. Eine GSM Version ist geplant, aber noch nicht klar, wann der Marktstart in Europa sein wird.

Alles in allem finde ich das System sehr gut und zeigt uns Dinge, worauf noch nichtmal Apple und Google gekommen sind. Wettbewerb ist gut und die Hersteller können noch viel voneinander lernen und abschauen.  Klasse, weiter so!

(Bildquellen: palm.com)

30 Kommentare zu “Palm Pre mit webOS – eine kleine Übersicht”

  1. Daniel sagt:

    Also ich glaube Palm wird mit dem Palm Pre nicht zu Apple & Co aufschliessen können. Das webOS sieht zwar interessant aus, doch den “Durchbruch” wird webOS meiner Meinung nach Palm nicht bringen.

    • Flori sagt:

      @Daniel,
      das Palm Pre kann nicht zu Apple aufschließen??
      Ich bin stolzer Besitzer des Pre’s und auch ein ehemaliger iphone 3g Bestizer.
      ….
      Das Palm ist viel Besser, zwar gibt es noch nicht so viele Apps dafür, aber das system ist von grund auf besser aufgebaut.

  2. MoNchHiChii sagt:

    Ich bin davon überzeugt, das wenn sie einen agresiven preis starten werden, sie besser als die konkurenz werden. das os ist genial, da können sich apple und android ne scheibe von abschneiden. in vielen bereichen.

  3. Julian sagt:

    @Daniel:
    Kannst du das begründen? Was gefällt dir an webOS nicht?

    @MoNchHiChii:
    ganz genau, so denke ich das auch. Wichtig ist, dass es ohne Vertrag auf den Markt kommt und das gerne auch zum iPhone-Preis. Mit Vertrag dann aber mit wirklich guten Paketen.

    Gruß

  4. chris sagt:

    Oh webOS wird sicherlich ein Durchbruch für Palm, ob es so erfolgreich wie das iPhoen wird? Schaumer mal :-)

    Aber eine Frage an den Autor:

    Wo habt Ihr die Info her, dass das Nachrichtencenter ICQ unterstützen wird? Sehe iun den Präsis immer nur Google Talk. Und ICQ ist ja eigentlich ein geschlossenes System ohne offizielle API.

  5. Julian sagt:

    Hallo Chris,

    webOS hat AIM integriert und somit auch ICQ, denn es basiert auf dem gleichen Protokoll.
    Mit jedem AIM Client kann man auch auf ICQ zugreifen und umgekehrt ;-)

    Gruß

    • giorgio sagt:

      da sist so nicht ganz richtig den ich kann mich iwie nicht einloggen mit meinem icq konto..

      meebo.com oder imo.im funktionieren eig ganz super nur ich will dauer online sein beim icq sodass das pre vibriert oder einen ton von sich gibt wenn ich ne nachricht bekomme….

  6. chris sagt:

    Ahh nice. :mrgreen:

    Ich habe nur bei Open AIM http://dev.aol.com/aim gesucht gehabt und dort keine Infos zur ICQ Kompatibilität gefunden. Aber wenn es eh drin ist freu ich mich noch mehr :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  7. Shahpur sagt:

    Der Palm Pre hat mehrere Nachteile:

    - nur 7 gb storage (schnell voll mit bisschen musik und navi karten)
    - kein sd karten slot
    - zuwenig apps und niemand weiß wie sich der app market entwickeln wird

    Pros:

    - sehr gutes UI

    Aber das größte Problem ist der softwaresupport. Ich kann mir nicht vorstellen das der appmarkt jemals mit android oder apple mithalten kann. Und dann bringt ein gutes Produkt mit einem neuen OS nicht mehr viel…leider.

  8. hmpf sagt:

    nur so am Rande: apple hatte gerademal 4 apps am Start, als das iPhone auf dem Markt war! Der Pre startet in Deutschland immerhin mit 50! In den Staaten sind es bereits 248 (Stand 06.10.2009!
    Außerdem ist WebOS ein offenes System und somit kann jeder, der das nötige KnowHow besitzt seinen Beitrag leisten, dass der Pre nützliche apps dazu bekommt!…

  9. meebo sagt:

    Zur Info an alle die gerne ICQ auf ihrem Palm Pre verwenden würde.

    meebo.com

    funtioniert super!!!

    Viel spass damit :)

  10. tms sagt:

    Kann man Skype auf dem Pre verwenden?

  11. GMTIM sagt:

    @meebo

    Wie soll das funktionieren mit ICQ?

  12. karl sagt:

    @GMTIM
    meebo.com ist ein multimessenger der auch icq unterstützt. einfach mit dem browser drauf und einloggen. ready2go

  13. GMTIM sagt:

    Aso, kay :)
    Aber bissel doof, dass der dann immer disconnectet, wenn man das Pre zuschiebt :(

  14. mauianer sagt:

    moin!
    wollte evtl die tage das palm pre kaufen, verwende momentan das nokia e 75. leider habe ich noch keine passende skype software (fring läuft wohl nicht) für das palm gefunden, das wäre für mich leider ein grund auf den kauf zu verzichten. hat jmd einen software tipp :?:
    vielleicht sehe ich den wald vor lauter bäumen nicht, daher danke für jede antwort.
    gruss

  15. archibalt sagt:

    @mauianer
    bei pdassi.de gibt es für 7,95€ ein Skype Program für das Pre.
    Pre ist übrigens Super!!!

  16. b4youdie sagt:

    meiner meinung nach wird palm der einzig wirkliche konkurent zu apples iphone, ich bin echt gespannt noch habe ich mir das teil noch nicht richtig angeschat mache es aber noch und dies videos zeigen viel gutes vlt wird das ein potientielles 2t handy zum iphone 3g

  17. Marius sagt:

    ICQ auf Palm Pre (von O2, Firmware 1.3.1) funktioniert super! In 10 Minuten alles einmal eingerichtet und schon kann man den Messenger unter Messaging auswählen…

    Gruß
    Marius

  18. Luca sagt:

    hi also wenn ich bei meinem pre eine nachricht an einen kontakt schicken will der bei icq online geht sagt mir mein pre :Senden nicht möglich sie haben versucht, eine nicht unterstützte art von IM zu senden.
    wählen sie eine andere Adresse.

    kann mir jemand sagen wie ich vom pre an icq nachrichten schicken kann?
    mFg Luca

  19. Nick Nack sagt:

    Hallo Marius

    habe auch das palm pre von O2 also ich bin über meebo ins icq reingegangen ohne probleme aber ich noch ein nachteil es kommt kein ton wenn ich ne antwort zurück bekomme…so und jetzt zu deiner mail…Marius sagt:
    15. Dezember 2009 um 13:03

    ICQ auf Palm Pre (von O2, Firmware 1.3.1) funktioniert super! In 10 Minuten alles einmal eingerichtet und schon kann man den Messenger unter Messaging auswählen…

    Gruß
    Marius

    wie funktioniert bitte deine icq auf dein palm von O2 ???

    so und jetzt zu julian du sagst es basiert auf einer gleichen protokoll aber warum kann ich denn bitte schön net mich nicht einloggen auf aim es ist doch von AOL???

    würde mich auf antworten freun

    Nick

  20. Julian sagt:

    Man kann sich leider doch nicht mit der ICQ-Nummer in AIM auf dem Palm Pre einloggen. Das wurde wohl seitens Palm gesperrt, bzw. ausgeschlossen.

    Gruß

  21. Nick Nack sagt:

    ja julian oben schreibst du es so und jetzt auf enmal geht es doch net na was denn nun???

    lg

  22. Sunnyday sagt:

    Wie funzt das genau mit icq auf der firmware 1.3.1.???? wie richtet man icq ein????

  23. maik sagt:

    also was muss ich nun machen um icq aufm pre zu haben?
    und ist es dann dauer on?
    wäre nämlich toll da ich dann deutlich weniger sms schreiben müsste ^^

  24. Sander sagt:

    ich will skyp für men palm pree und ne tastertur ich will alles jetzt :roll:

  25. alex sagt:

    Hallo zusammen,

    zu ICQ: mann logt sich beim IM auf deren Webseite und startet denn web messenger. Danach kann man neue Buddys hinzufügen. Die nimmt mann aus seinem ICQ.

  26. dennisnowak sagt:

    hallo,

    da googletalk quasi ein jabber client ist und man bei jabber die möglichkeit hat sogenannte transporte hinzuzufuegen die den nachrichten transfer von icq zu google talk und umgekehrt möglich macht, ist es auch kein problem icq im eingebauten messenger zum laufen zu bekommen. Bei mir funktioniert es einwandfrei und ich bin dauer online sowie bekomme ich ton hinweise… Eine anleitung gibs ganz einfach bei google :D sucht nach ‘palm pre icq jabber google talk’ oder sowas in der art… Dann werdet ihr schnell pfuendig…

    mfg

  27. felix sagt:

    heey ich hab eine frage wenn man aim auf dem palm pre nützt fallen dann noch kosten an ? Also is eine nachricht so teuer wie eine sms oder geht das über den internettarif umsonst ?

  28. Julian sagt:

    Mit Internetflat fallen keine weiteren Kosten an.

    Grüße

Einen Kommentar schreiben