portable-devices.net

SkyFire: Browser für Windows Mobile mit Flash, Ajax und Javascript

skyfire youtube SkyFire: Browser für Windows Mobile mit Flash, Ajax und JavascriptViele Spekulationen gab es über den Browser für Windows Mobile 5 und 6, der auf den Namen SkyFire hört. Als erstes dachten alle, es sei ein guter Fake. Seit diesem Bericht auf wmexperts.com aber nicht mehr. Dort Berichtet ein User über eine Live Demo, die ihm über Skype, von SkyFire auf einem Windows Mobile Pocket PC gezeigt wurde.

Der Browser soll alle Seiten so darstellen können, wie sie an einem normalem Computer-Browser dargestellt werden. Dafür werden die Seiten davor auf einem Server gerendert. 90% der Arbeit übernimmt dabei nicht das Handy direkt, sondern der Server. Die gerenderte Seite wird dann zum Handy geschickt und angezeigt. Das soll unter anderem auch ein schnelleres Surfen ermöglichen. Das Rendern auf einem Server ermöglicht zudem volle AJAX, Flash und Javascript Unterstützung. Dazu sagte das Team von SkyFire: “Our goal is that if Firefox can render it, then your Windows Mobile phone will render it the exact same way.” Das bedeutet ungefähr: “Unser Ziel ist es, wenn Firefox Seiten rendern kann, dann wird es dein Windows Mobile Pocket PC genau auf dem selben weg tun.” Die Vorteile und Nachteile liegen dabei aber klar auf der Hand. Es ist gut, dass der Server alles davor rendert und somit viel Traffic-Kosten erspart, aber wer garantiert mit, dass der Server immer online ist? Und wer will mir garantieren, dass meine Daten auf dem Server sicher sind? Immerhin gehen alle Daten, die ich eingebe als erstes über den Server.

Sonstige Features, wie eine “an den Bildschirm anpassen” Funktion gibt es ebenfalls. Dabei werden aber nur die Einzelteile der Seite neu angeordnet und nicht noch einmal komplett abgerufen.

Die Vorab-Version von SkyFire ist zurzeit nur über einen Private-Beta Bereich verfügbar, für den man eine U.S. Handynummer benötigt.

[Update: Zitat vom User crazy cat aus dem PPC-Welt.de Forum]

Jedoch hört man leider aus den “Internen Dev-Gerüchte-Kreisen”, dass der Browser sehr Speicherhungrig ist, noch etwas laggt und manchmal hängt. Auch waren die Entwickler noch nicht im Stande das ganze so zu gestalten, dass ein “nicht-englisches-System” keine Fehler aufwirft. Aber das sind nur Gerüchte und auch nur eine Beta. Wir dürfen gespannt sein!

Danke für diese Info!

[Update ²:]

Hier seht ihr den Browser in Aktion. Das Video wurde von den Entwicklern online gestellt.

1 Kommentar zu “SkyFire: Browser für Windows Mobile mit Flash, Ajax und Javascript”

  1. gee sagt:

    was mich an dem bericht fasziniert:
    wie soll dieses konzept traffic-kosten sparen? gerenderte bilder sind normalerweise speicherintensiver als html-texte und javascripts.
    im hinblick auf flash mag dies nur bedingt stimmen…
    die hardware auf den mobile devices besser auszunutzen wäre sicher die sinnvollere variante…

Einen Kommentar schreiben